Freistaat Danzig | Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen

Was ist eine Personalhoheit?

Die Personalhoheit bedeutet, dass ein/e Staatsbürger/in dem Recht seines Staates unterliegt, selbst wenn dieser sich auf einem anderen Staatsgebiet befindet.
Für wen besteht Personalhoheit?

Die Verfassung des Freistaats Danzig

  1. Verfassung des Freistaats Danzig (PDF 139KB)
  2. Das deutsche Recht zum Zeitpunkt von 1919 wird garantiert.
    (BGB, GVG, ZPO, STPO, STGB)
    Nachlesen auf der Seite der Weltbürger

Regierungserklärung

  1. Regierungserklärung (PDF, 836KB)

Versailler Vertrag

  1. Vom 28. Juni 1919: 1.Teil der Völkerbundssatzung sowie der Regelung der freien Stadt Danzig Versailler Vertrag
  2. Eine sehr gute Übersicht über den kompletten Vertrag findet man auf der Seite versailler-vertrag.de

Briand-Kellogg-Pakt

Den Text zum Briand-Kellogg-Pakt herunterladen (PDF, 254KB
(aus der freien Enzyklopädie Wikipedia)

Haager Landkriegsordnung

Das Abkommen zählt zum zwingenden Völkerrecht.
Haager Landkriegsordung (PDF 414KB)

Wir sind das Volk!

Stimmt das wirklich..?
Wann hat das Volk das letzte mal über das Gesetz abge-stimmt..?
Das Volk sollte über die Gesetzestexte abstimmen. Derzeit wählt das Volk in allen Nationen eine Farbe und hofft, dass die gewählte Farbe die richtigen Gesetze erlässt. Das ist leider seit über 100 Jahren niemals passiert. Die Politik hat sich sehr weit von den Wünschen des Volkes entfernt und dient fremden Herren. Die Lösung ist einfach: Das Volk muss sich die neue Verfassung selbst geben, und dafür ist es nicht notwendig, auf die nächste Wahl zu warten. Doch zusammenzukommen ist nicht leicht, wenn die geheimen Regierungsorganisationen das Volk ausspionieren und rechtschaffende und engagierte Bürger:innen mit allen unerlaubten Mitteln diffamieren.


ok
anmelden